Bobby-Car-Wiki-Reglements-amaiheaae (Stand 05.2016)

Auszug aus dem Reglement vom Bobby-Car-Sport-Verband, Abschnitt 6:"Im Zieleinlauf entscheidet die Vorderkante des Fahrzeugs."

 

 

Gästebucheintrag Nr. 196 auf der Homepage vom BCSV

Das Reglement sagt eindeutig, dass die Vorderkante vom Bobby-Car über den Zieleinlauf entscheidet. Was passiert aber, wenn keiner durchs Ziel fährt? Die Antwort hierzu war zu lesen im Gästebucheintrag Nr. 199 und 200 sowie per Email an den Verfasser.

Die Antwort vom Vorsitzenden des Bobby-Car-Sport-Verband, B. Thoma, lautet: Wenn keiner durch das Ziel fährt, ist erst mal keiner weiter.

Gästebucheintrag Nr. 199 und 200

Selbstverständlich steht noch die Entscheidung vom Verband aus, wie zukünftig mit solchen Themen umgegangen werden muss. Hierzu ein paar Fallbeispiele, die meiner entfernten Perspektive die Tatsachenentscheidung bei der NRW Meisterschaft etwas in Frage stellen bzw. man kann hier eine mögliche Bevorteilung deuten.

Fall 1 - Fahrer 1 liegt vorn, Fahrer 2 hat einen technischen defekt. Fahrer 2 scheidet aus, da er nicht das Ziel erreicht.

 

Fall 2 - Fahrer 1 liegt vorn und bekommt einen technischen Defekt, Fahrer 2 überholt Fahrer 1 und gewinnt. Fahrer 1 ist ausgeschieden.

 

Fall 3 - Fahrer 1 liegt vorn, Fahrer 2 hat einen technischen Defekt und baut einen Unfall. Fahrer 1 kann ohne Störung ins Ziel fahren und hat gewonnen.

 

Fall 4 - Fahrer 1 liegt vorn und hat einen technischen Defekt. Dadurch baut er einen Unfall. Durch die Helfer kann Fahrer 2 nicht weiterfahren und kommt auch nicht durchs Ziel. Wer gewinnt? Wird das Rennen wiederholt? Wenn ja, mit welcher Begründung - siehe Fall 3. Ist Fahrer 2 weiter? Mit welcher Begründung, siehe Reglement.

 

Fall 5 - Fahrer 2 hat einen technischen Defekt und kommt nicht im Ziel an. Fahrer 1 hat unabhängig davon einen technischen Defekt und kommt auch nicht im Ziel an. Wer ist weiter? Oder gibt es eine Rennwiederholung - das Fahrzeug von Fahrer 1 ist irreparabel? Wieso sollte Fahrer 2 jetzt weiterkommen?

 

Fall 6 - Fahrer 1 und Fahrer 2 bauen einen Unfall. Keiner kommt ins Ziel. Sind beide ausgeschieden oder Rennwiederholung? Mit welcher Argumentation sollte es eine Rennwiederholung geben?

 

Fall 7 - Fahrer 1 und Fahrer 2 bauen einen Unfall. Keiner kommt ins Ziel. Ein Fahrzeug ist defekt und kann nicht repariert werden. Wer kommt weiter und warum?

 

Fall 8 - Fahrer 1 und Fahrer 2 bauen einen Unfall. Keiner kommt ins Ziel. Ein Fahrer ist verletzt und kann nicht weiterfahren

 

Die Fälle lassen sich leicht konstruieren und hierfür würde sich auch eine klare Regelung finden lassen. Hier muss aus der Praxis entschieden werden und das muss geregelt sein. Entsprechende Entscheidungshilfen müssen ins Reglement und die Rennkommissaren müssen sich daran halten.